Donnerstag, 3. Januar 2013

Home Inspiration


Dieses mal gibt es etwas ganz besonderes!
Die etwas andere Art von "Blumengeschenken"



  

 Für das erste Bild, braucht ihr die durchsichtigen 25W Glühbirnen.
Achtung: Seit dem 1. September letzten Jahres gibt es nicht mehr die selben, durchsichtigen Glühbirnen.
Falls ihr doch noch dieselben habt oder eine alternative, hier die Anleitung:
Ihr müsst zunächst hinten die Schraube rausgesägen, den schwarzen Glasverschluß rausbröseln (dazu eine Haushaltsschere drinherumdrehen) und mit einer schmalen Schere per Trümmerbruch auch das Innenleben entfernen.
Anschließend einen langen Draht an die Seiten eindrehen
(zuvor einen feinen Loch bohren). 
Man kann in die Glühbirnen Blumen mit Wasser füllen, aber auch nur bunte Flüssigkeit(z.B. Lebensmittelfarben) oder auch schönen Sand.


Das zweite Bild mit der stehenden Glühbirne, ist ein Designerstück. 
Lediglich ein sehr talentierter Mensch mit "Drahtgeschick", kann dies wahrscheinlich nachbauen.

Letzteres Bild, gefällt mir besonders gut. 
Man muss nicht ein künstlerisches Geschick haben um ein schönes Ergebnis zu erreichen. 
Auch einfache Blumen(mit Acrylfarben), sehen auf schönen, 
eingerolltem Papier, in einer einfachen Vase, 
sehr besonders und kreativ aus.
Diese Idee würde ich als Geschenk besonders für Menschen empfehlen, 
welche mühsame, kreative Ideen schätzen. (M)

___________________________________________________

Kommentare: